• Zu den Ferienfreizeiten Zum Jugendübernachtungshaus und Zeltplatz Zum Materialverleih Zu den Zuschüssen Zu den Bildergalerien

  • Zum Jugendübernachtungshaus Zu den Ferienfreizeiten Zum Jugendübernachtungshaus und Zeltplatz Zum Materialverleih Zu den Zuschüssen Zu den Bildergalerien

  • Zum Materialverleih Zu den Ferienfreizeiten Zum Jugendübernachtungshaus und Zeltplatz Zum Materialverleih Zu den Zuschüssen Zu den Bildergalerien

  • Zuschüsse vom Kreisjugendring Unterallgäu Zu den Ferienfreizeiten Zum Jugendübernachtungshaus und Zeltplatz Zum Materialverleih Zu den Zuschüssen Zu den Bildergalerien

  • Fotos Kreisjugendring Unterallgäu Zu den Ferienfreizeiten Zum Jugendübernachtungshaus und Zeltplatz Zum Materialverleih Zu den Zuschüssen Zu den Bildergalerien

LEW 2016

Bei dem jährlich stattfindenden Wettbewerb können Jugendliche aus ganz Schwaben unter Beweis stellen, wie sie ihre Energie positiv umsetzen: Der Jugendwettbewerb „Volle Energie“ – eine Initiative des Bezirksjugendrings Schwaben und der Lechwerke AG – macht besondere Leistungen von Jugendtreffs, Jugendzentren und Jugendinitiativen sichtbar und belohnt die eingesendeten Projekte mit Preisen im Wert von bis zu 1.500 Euro.

Am 14.12.2016 begann nach einer interessanten Führung durch die Augsburger WWK-Arena die Preisverleihung. Wir waren mit vier Projekten am Start – und wurden Erster mit dem Wörishofener Projekt „Übungsfirma Juleica“! Einen Sonderpreis bekamen wir für das Kirchheimer Rehrettungsprojekt. Die „Energy Kids“ der Tussenhausener/Türkheimer Kinderparlamente und die Aktion „Wir sind bunt“ vom Frox erhielten jeweils den Anerkennungspreis von100 .

Herzlichen Glückwunsch!!!

Das Projekt „Übungsfirma“ ist ehrenamtliche Jugendarbeit mit eigener Öffnungszeit im Jugendtreff Neue Mitte (BIMBO), gecoacht von Isabell Cisar und Robert Holzmann. Ziel des Projekts ist die ehrenamtliche Ausweitung der Öffnungszeiten des Jugendtreffs Neue Mitte, Bad Wörishofen. Weiterhin wollen wir uns vermehrt an Großveranstaltungen der Stadt Bad Wörishofen beteiligen. Insgesamt wurden an den zusätzlichen Öffnungstagen (freitags 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr und sonntags, 15:00 Uhr bis 22:00Uhr) 1044 Stunden freiwillige Arbeit geleistet. Unsere Beteiligung an Großveranstaltungen wie dem internationalen Kinderfest, dem evangelischen Gemeindefest, dem Pfarrfest St. Ulrich, dem Stadt– und dem Gartenstadtfest und dem Oktoberfest im Mehrgenerationenhaus 707 Arbeitsstunden geleistet. Das bedeutet insgesamt 1751 Stunden ehrenamtliche Arbeit, den ersten Platz beim LEW-Wettbewerb haben wir uns wirklich verdient!

 

 LEW-Preisverleihung

Copyright © 2017 Kreisjugendring Unterallgäu. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.